Laufbild014.pngLaufbild038.pngSida2013_klein.pngLaufbild018.pngLaufbild002.pngLaufbild008.pngLaufbild009.pngSilphie2014_klein.pngLaufbild006.pngLaufbild035.pngSida2014_klein.pngLaufbild005.pngLaufbild028.pngLaufbild029.pngSilphie2013_klein.pngLaufbild001.pngLaufbild034.pngLaufbild007.pngLaufbild012.pngLaufbild015.pngLaufbild013.pngLaufbild011.pngLaufbild023.pngLaufbild027.pngLaufbild025.pngLaufbild017.pngLaufbild026.pngLaufbild019.pngLaufbild030.pngLaufbild032.pngLaufbild031.pngLaufbild022.pngLaufbild021.pngLaufbild033.pngLaufbild003.pngLaufbild037.pngLaufbild036.pngLaufbild020.pngLaufbild024.pngLaufbild010.pngLaufbild016.pngLaufbild004.png

 

Sommerwicke

Vicia sativa

Diese einjährige Leguminose stellt als Stickstoffsammler nur geringe Ansprüche an Boden und Klima.
In Reinkultur ist die Sommerwicke ideal als Äsungspflanze in stark besetzten Rotwildrevieren geeignet.
Wegen Überwucherungsgefahr sollten Wicken in selbst erstellten Mischungen nur gering dosiert eingemengt werden.
Sommerwicken können als Reinsaat (ca. 130 kg/ ha) oder im Gemenge mit Ölrettich und/ oder Senf gesät werden.

Blühzeit: III-IV und VIII-X
Wuchshöhe: 30-80 cm

Saatgutmenge pro ha: 100-150 kg
Körner/ qm: 100-150
Saattiefe: 3-5 cm
Saatweite: 17-25 cm
Saatzeit: früh

Preis/100 gr: 2,50 €

Preis/1 kg:   13,50 €
Alle Preise zzgl. gesetzl. MwSt.

Qr Code