Laufbild005.pngLaufbild029.pngLaufbild032.pngLaufbild026.pngLaufbild035.pngLaufbild008.pngLaufbild017.pngLaufbild006.pngLaufbild021.pngLaufbild038.pngLaufbild030.pngLaufbild020.pngLaufbild036.pngLaufbild012.pngLaufbild025.pngLaufbild023.pngLaufbild011.pngSilphie2014_klein.pngLaufbild034.pngLaufbild001.pngLaufbild028.pngLaufbild033.pngLaufbild019.pngLaufbild024.pngLaufbild007.pngLaufbild027.pngLaufbild016.pngLaufbild031.pngSida2014_klein.pngLaufbild009.pngLaufbild004.pngLaufbild014.pngLaufbild003.pngLaufbild010.pngSilphie2013_klein.pngLaufbild022.pngLaufbild018.pngLaufbild013.pngLaufbild037.pngLaufbild015.pngLaufbild002.pngSida2013_klein.png

 

Alexandrinerklee
Trifolium alexandrinum

Der Alexandrinerklee ist ein einjähriger, schnellwüchsiger Sommerklee und somit auch Ersatz für ausgefallene Futterschläge. Er verträgt nur geringen Frost, braucht Wärme und Feuchtigkeit. Alexandrinerklee wird sowohl in Reinsaat angebaut als auch in Mischungen mit Welschem oder Einjährigem Weidelgras verwendet.
Alexandrinerklee eignet sich auch als Zwischenfrucht nach frühräumenden Früchten und zur Brache.

Blühzeit: V-IX
Wuchshöhe: 70-100 cm
Aussaatmenge: 25-30 kg/ha
Aussaatzeit: April-Juli
Aussaattiefe: 10-40 mm
Tausendkorngewicht: 2,7-3,2 g

Preis/100 g: €

Preis/1 kg:   €
Alle Preise zzgl. gesetzl. MwSt.

Qr Code