Verwendung:

Man kann sie sowohl als landwirtschaftliche, als auch als Energie- und Rekultivierungs-Pflanze verwenden. Diese einzigartige Pflanze findet ihren Verwendungszweck sowohl als zukünftiger Rohstoff (vergleichbar mit Kiefernholz) als auch

  • zur Rekultivierung von mit Schwermetallen verseuchten Industriebrachen, sowie Abwässersedimenten
  • für Dämmstoffe und Zellulose-Papierindustrie,
  • Quelle für die Pharmaindustrie: In der Behandlung von Arteriosklerose, bei Krampfadern und in der Stärkung des Immunsystems finden diese Inhaltsstoffe Anwendung
  • spät blühende Tracht (Bienenweide), aus der bis zu 120 kg/ha Honig gewonnen werden können.

Als schnell nachwachsender und besonders ertragreicher Energie-Rohstoff ist Sida für die Herstellung von:

  • Pellets, Briketts, Hackschnitzel (höhere Erträge als alle anderen CUP und brauchen nach der Ernte nicht energieaufwändig getrocknet werden)
  • Biogas, Methanol
  • Ethanol-Zellulose
  • Strom, Wärme
  • Bio-Ölen und Sun-Diesel geradezu prädestiniert.

Sida benötigt keinen besonderen Standort und stellt somit keine hohen Anforde-rungen an den zu bepflanzenden Boden. Sie gedeiht auf den verschiedensten Bodentypen.

Qr Code